Bautagebuch 1/2016 – Geschichtsträchtiges Wohnen der Zukunft

Kapitalanlage Leipzig: König-Albert-Residenz

In Leipzigs Norden befindet sich ein historisches Bauobjekt zurück auf dem Weg zu alter Stärke. Bereits vor mehr als 100 Jahren, in einer Zeit, in der König Albert in Sachsen das Areal in Leipzigs Norden errichten ließ, galt die 1908 fertiggestellte Garnison als eine der modernsten Anlagen der damaligen Zeit. Um diesem hohen Anspruch auch ein Jahrhundert später in vollstem Umfang gerecht zu werden, setzt die K&P Firmengruppe auf modernste Maßnahmen zur Revitalisierung der in Leipzig Gohlis angesiedelten Gebäude. Dank nachhaltiger Sanierungstechniken, regenerativer Energiekonzepte und fortschrittlichster Haustechnik, entsteht Wohn- und Lebensqualität auf höchstem Niveau. Die Verbindung zwischen Vergangenheit und Zukunft hat einen Namen: König-Albert-Residenz.

Im Bereich der Planung, Sanierung und Vermarktung von denkmalgeschützten Gebäuden blickt die K&P Firmengruppe bereits auf mehr als 15 Jahre Erfahrung zurück. Das Großprojekt selbst umfasst 10 Bestandsobjekte, die nach strengen Denkmalschutzrichtlinien restauriert werden sowie fünf Neubauten, die das hochwertige Areal komplettieren. Insgesamt entsteht Wohnraum für rund 600 Menschen. Neben der exklusiven Ausstattung der Anlage und Wohnräume, bildet das nachhaltige Sanierungs- und Wohnkonzept den Fokus des Bauvorhabens. Damit setzt die K&P Firmengruppe neue Maßstäbe für zukunftsweisendes Wohnen, denn Objekte des Premium-Segmentes wie dieses gehören auf dem deutschen Immobilienmarkt zu den absoluten Ausnahmen.

Immoinvest01-01.07.15-0074klein

Das Herzstück der Anlage liegt in der intelligenten Energieerzeugung. Drei Biomethan-Blockheizkraftwerke, eine Kombination aus Photovoltaikanlage und Solarthermie, eine Wärmerückgewinnungsanlage in der Tiefgarage sowie neueste Werkstoffe zur Dämmung der Gebäude werden verbaut, um das gesamte Areal weitestgehend autark mit Strom und Wärme zu versorgen. Diese Hightech-Anlage bringt eine Einsparung von etwa 900 Tonnen CO2 pro Jahr. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel. Denn die individuell geplante Energieanlage garantiert den Bewohnern nicht nur niedrige, sondern vor allem stabile Nebenkosten bei der Betriebskostenabrechnung. Der Einfluss von Preisentwicklungen am Weltmarkt gehören damit der Vergangenheit an.

In jeder Wohnung befindet sich eine, über ein BUS-System gesteuerte Haustechnik. Mit dieser Smart-Living-Anlage lassen sich bequem per Touchscreen Heizungs- und Elektronikanlagen wie Licht oder Jalousien steuern. Auch Brötchen für den Sonntagsbrunch oder der Reinigungsservice für das Abendkleid lassen sich über die intelligente Hausverwaltung ordern. Für alle, die die Vorzüge eines Home Office zu schätzen wissen, gibt es vernetzte Büroarbeitsplätze dank Highspeed-Internet per Glasfaser. Die von K&P entwickelte Mobilitätsstrategie ermöglicht es den Bewohnern, Elektroautos jederzeit auf den dafür vorgesehenen Stellplätzen zu mieten. Eine Strom-Tankstelle für E-Mobile gehört ebenfalls zum Nachhaltigkeitskonzept. Das öffnet neue Wege, nicht nur was die Mobilität der Zukunft angeht, sondern wird auch Wohnen nachhaltig verändern.

WH1_Visu1_mittel

Anzeigen