Wohnpark Libelle

Wohnpark Libelle

Schwartze Straße 21 – 25 sowie in der Hartmannsdorfer Strasse 1a, 2, 4, 6, und 8 in Leipzig:

Kapitalanlage, die sich lohnt

Leipzig – erlebt eine neue Gründerzeit. Die sächsische Metropole gehört zu einer der wenigen ostdeutschen Städte, deren Bevölkerungszahl in den kommenden Jahren nicht schrumpfen, sondern steigt und weiter steigen wird.

Die Leipziger Stadtplaner gehen von einem Bevölkerungswachstum aus, das je nach Berechnung in weniger als zwanzig Jahren bei 641.000 Menschen liegen soll. Gründe genug gibt es dafür:

Aufsehen erregende Industrieansiedlungen konnte die Stadt an der Pleiße in den letzten Jahren vermelden. Neben Porsche und BMW kamen DHL und Schenker. Mit diesen Investitionen wurden hochattraktive Arbeitsplätze geschaffen, die verstärkt hochqualifizierte Spezialisten in die Stadt ziehen.

Leipzig gehört zu den Boomtowns Deutschlands und ist die Stadt mit der höchsten Zahl an Zuzügen in Deutschland.„Wo die Regionen wachsen, hilft dabei zumeist eine deutliche Zuwanderung. Wie in der Stadt Leipzig, die vor allem junge Erwachsene anzieht. Hier ist der Wanderungssaldo mit einem Plus von 20 so stark wie in keiner anderen Region und katapultiert Leipzig an die Spitze des bundesweiten Vergleichs…. „
Quelle: Spiegelonline, 29.5.2014

Bei Durchschnittsmieten in guten bis sehr guten Lagen von 8,50 Euro/m bis 11,50 Euro/m² ist die Stadt, die vor allem in den guten zentrumsnahen Lagen mehr Nachfrage als Angebot verzeichnet, ein interessantes Ziel für Kapitalanleger. Vor allem dann, wenn niedrige Zinsen einerseits und hochattraktive Objekte andererseits zusammentreffen.

Leipzig, das bedeutet über tausend Jahre Geschichte, die zweitälteste Universität nach Prag, Namen wie Johann Sebastian Bach, der hier Kantor an der Thomaskirche war, Messestadt und Bücherstadt. Und 25 Jahre nach dem Mauerfall auch moderne Industrie- und Handelsstadt. Im Norden Leipzigs haben sich Wachstumsfirmen wie Porsche und BMW sowie die neue Leipziger Messe angesiedelt.

Im Leipziger Stadtteil Kleinzschocher entstehen mit steuerlicher Bezugsfertigkeit 2014, 2015 und 2016 unter dem Projektnamen „Wohnpark Libelle“   72 sorgfältig revitalisierte Wohnungen für Kapitalanleger und Eigennutzer.

In Leipzig ist innerhalb eines Jahres eine Preissteigerung bei Eigentumswohnungen von sechs Prozent bei Eigentumswohnungen zu verzeichnen. (Quelle: Immowelt)
Anstieg der Kaufpreise und der Mieten auf breiter Front zu beobachten (Quelle: Immobilien-Zeitung, 22.5.2014)

Lage
Zum Leipziger Südwesten zählen die Ortsteile Schleußig, Plagwitz, Kleinzschocher, Großzschocher, Knautkleeberg-Knauthain, Hartmannsdorf- Knautnaundorf. Kleinzschocher liegt in diesem beliebten Leipzig Südwesten.  Junge einkommensstarke Familien mit Kindern schätzen die Ruhe der Bezirks mit einem hohen Gewässer- und Grünanteil, andererseits dessen zentrumsnahe Lage.

Ideale Wohnungsgröße
Die Nachfrage nach drei Zimmern bei Jungen Familien ist in Leipzig sehr stark, auch kleinere Wohnungen sind als Zweitwohnung (Arbeitspendler) oder als Hauptwohnung, Berufsanfänger begehrt.

Berlin ist gefragt, doch Leipzig bietet viele interessante Vorteile für Sie. Focus online erwartet stark steigende Mieten bis ins Jahr 2014 mit einer Steigerungsrate von durchschnittlich 4 Prozent. Bei den Kaufpreisen sind ähnliche Steigerungen zu erwarten. Hinzu kommen:

  • Top Bauträger in Leipzig mit baubegleitendem TÜV
  • Grunderwerbssteuer in Leipzig 2,5 Prozentpunkte geringer als Berlin
  • 74 Prozent Denkmal AfA, steuerliche Bezugsfertigkeit 2015
  • Provisionsfreier Verkauf
Anzeigen