Wohnungen im Wohnpark Libelle übergeben

Die erfolgreiche Sanierung des Wohnparks Libelle in Kleinzschocher befindet sich auf der Zielgeraden. Mit der Übergabe des Objekts Hartmannsdorfer Straße 8 haben acht Wohnungen ihren neuen Eigentümer gefunden. Die Stadt Leipzig erhält dadurch weiteren wichtigen Wohnraum zur Vermietung, der aufgrund des rasanten Bevölkerungswachstums so dringend benötigt wird. Kein Wunder also, dass das Objekt bereits vollvermietet ist. Dank der erfolgten Übergabe sind damit rund drei Viertel des Gesamtprojekts abgeschlossen.

Mit der endgültigen Fertigstellung rechnen die Projektentwickler übrigens bis zum Jahresende. Dann stehen den Leipzigern weitere drei Mehrfamilienhäuser mit Wohnungen zwischen 55 und 113 Quadratmetern Platz zur Verfügung. Das Areal befindet sich im beliebten Leipziger Stadtteil Kleinzschocher, welches an die Trendviertel Schleußig und Plagwitz im Leipziger Südwesten grenzt, und seinen Bewohnern eine einzigartige Idylle im Volkspark und gleichzeitig die Nähe zum Zentrum bietet. Eine exzellente Infrastruktur garantiert kurze Wege und sorgt für entsprechend hohe Nachfrage auf dem Mietmarkt.

Zum Vergrößern bitte auf das jeweilige Bild klicken.

Anzeigen